Start Kirchengemeinden Liste der Pfarrsprengel Templin Neues aus den Kirchengemeinden Artikel: Wie redest du denn?!
Annemarie Gigler erhält im Nov, 2021 die Max-Lindow-Medaille für ihre langjährig hervorragenden Leistungen bei der Pflege und Verbreitung der plattdeutschen Sprache
Foto: Ines Markgraf
Bildrechte: Nordkurier

Wie redest du denn?!

Herzliche Einladung zum Gottesdienst in Röddelin mit Pfarrer Veit Böhnke und Annemarie Giegler

"Wie redest du denn?!" - So mag diejenige denken, die jemanden auf Platt reden hört. Es kann aber auch passieren, dass zwei Leute sagen, sie würden Uckermärkisches Platt reden - und benutzen trotzdem verschiedene Wörter. Platt ist also gar nicht so platt, wie manche denken. Darum soll es im Gottesdienst des Pfarrsprengels Templin mit Uckermärkischem Platt gehen.

Dieser findet am 24.09.2023 um 14 Uhr in Röddelin statt. Annemarie Giegler wird Gedichte und Geschichte auf Platt vortragen. Lieder auf Platt werden gesungen und das „Vader unser“ wird gebetet, welches Annemarie Giegler ins Uckermärkische Platt übertragen hat.

Danach wird sie mit Pfarrer Böhnke darüber reden, wie uns der Schnabel gewachsen ist, ob die Zerstörung des Turmbaus zu Babel nur ein Fluch ist oder vielleicht auch als ein Segen verstanden werden kann. Das Kaffeetrinken im Anschluss an den Gottesdienst bietet Gelegenheit, Antworten zu suchen auf die Frage: „Wie redest du denn?!“ Kommen Sie, hören Sie zu, reden Sie mit.

Termin: Sonntag, den 24.09.2023, 14.00 Uhr Kirche Röddelin
Nordkurier 28.11.2021: Max-Lindow-Medaille geht an beliebte Plattautorin
erstellt von Stefan Determann am 15.09.2023, zuletzt bearbeitet am 22.09.2023
veröffentlicht unter: Neues aus den Kirchengemeinden

Diese Information ist auch in der Newsliste des Kirchenkreises zu sehen.
//