Start Kirchengemeinden Liste der Kirchengemeinden Hindenburg Kirchen und wichtige Adressen 
Kirche Hindenburg
Bildrechte: D.Rohde

Die Michaelkirche in Hindenburg

Die Hindenburger Dorfkirche ist eine der vielen kleinen uckermärkischen Feldsteinkirchen aus dem 13.Jahrhundert.
Früher führte vom Turm aus ein hoher spitzbogiger Eingang in den Kirchenraum. Heute gelangt man durch eine kleine Eingangstür an der der Südseite in die Kirche.
Im Innenraum fallen die recht vollständig erhaltene Deckenbemalung aus der Zeit um 1900 sowie die sehr einheitlich wirkende Ausstattung auf. Der Altaraufsatz im Chorraum stammt aus dem Jahr 1684. Auch Kanzel und Taufe sind etwa in dieser Zeit entstanden. Links neben dem Altar ist eine alte Sakramentsnische in die Wand eingelassen. Ein an der Nordwand angebrachtes Epitaph aus dem Jahr 1794 erinnert an den Kirchenvorsteher Joachim Dunko, der 40 Jahre lang in seinem Amte war.
Trotz bereits durchgeführter umfangreicher Baumaßnahmen sind weitere Reparaturen am Gebäude notwendig. Zur Zeit spart die Gemeinde für die Reparatur des Turmddaches, durch das Wasser in das Gebäude eindringt.
veröffentlicht unter: Kirchen und wichtige Adressen

Dorfstraße
17268 Templin OT Hindenburg


Der Friedhof wird von der Kirchengemeinde im Pfarramt Hammelspring verwaltet.
Dorfstraße
17268 Templin OT Hindenburg


//