Herzliche Einladung zum Kreiskirchentag am 19. September in Gransee

In den kommenden Tagen erhalten Sie auf diesen Seiten aktuelle Informationen zu den Angeboten rund um den Kreiskirchentag.
Wir informieren hier auch über das Hygienekonzept zur Veranstaltung und die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.

Liebe Gemeindeglieder in unserem Kirchenkreis Oberes Havelland,
liebe Leserinnen und Leser,

vor gut zehn Jahren entstand unser Kirchenkreis „Oberes Havelland“ aus den ehemaligen Kirchenkreisen Oranienburg und Templin-Gransee – ein Aufbruch und ein Jubiläum, das wir zum Anlass nehmen, um zu feiern.

PfarrerInnen, KirchenmusikerInnen und GemeindepädagogInnen, Mitglieder des Kreiskirchenrates, Christenlehrekinder, Vertreter der Stephanusstiftung und viele andere gestalten einen fröhlichen Festgottesdienst für alle Generationen. Damit wird der Kreiskirchentag 14 Uhr in und um die St. Marienkirche in Gransee eröffnet. Wer in der Kirche keinen Platz mehr findet, kann der Übertragung auf dem Festgelände lauschen.

Dabei werden wir von einem ganz anderem Aufbruch hören. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes wird die Geschichte Abrahams stehen, der sich noch im hohen Alter aufmachte, sein Vaterland und seine Vaterstadt – wir würden es Heimat nennen – zu verlassen, weil Gott ihm Land verheißen hat, das ihm und seinen zahlreichen Nachkommen ein zu Hause werden sollte.
Heimat, Aufbruch, Weite und Welt sind Themen, denen wir uns mit unseren Gemeinden und als Kirchenkreis auch in der Gesellschaft ständig stellen. Mit dem Gottesdienst und den Angeboten ergeben sich sicher noch einmal ganz neue Perspektiven und Anstöße.
Ich bin gespannt und freue mich darauf, vielen Menschen zu begegnen, gemeinsam zu feiern und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Ihr

Uwe Simon, Superintendent

Welche Kirchen mögen sich hinter diesen Tür verbergen?

Icon Heading

Hätten Sie es gewusst?
Bis zum 19. September kommt an jedem Tag eine neue Tür hinzu.

Dorfkirche Dierberg

im Pfarrsprengel Lindow-Herzberg

Dorfkirche Nassenheide

im Pfarrsprengel Sachsenhausen

 

 

Dorfkirche Vehlefanz

in der Ev. Kirchengemeinde Schwante-Vehlefanz

Dorfkirche Ribbeck

im Pfarrsprengel Zehdenick

Dorfkirche Sommerfeld

in der Kirchengemeinden Kremmen

 

 

NABU-Kirche Neu Temmen

im Pfarrsprengel Friedrichswalde

 

 

Dorfkirche Grieben

im Pfarrsprengel Lindow-Herzberg

Dorfkirche Liebenthal

im Pfarrsprengel Liebenwalde

Dorfkirche Krewelin

im Pfarrsprengel Zehdenick

Dorfkirche Vehlefanz

in der Ev. Kirchengemeinde Schwante-Vehlefanz

Dorfkirche Bredereiche

im Pfarrsprengel Lychen

Dorfkirche Wensickendorf

im Pfarrsprengel Liebenwalde

Dorfkirche Schwante

in der Ev. Kirchengemeinde Schwante-Vehlefanz

Dorfkirche Warthe

im Pfarrsprengel Herzfelde (Templin)

Dorfkirche Barsdorf

im Pfarrsprengel Zehdenick

Dorfkirche Klein-Mutz

im Pfarrsprengel Zehdenick

Dorfkirche Gutengermendorf

im Pfarrsprengel Löwenberger Land

Dorfkirche Ringenwalde

im Pfarrsprengel Friedrichswalde

 

Infostände rund um die Kirche

Icon Heading

NABU-Kirche Neu Temmen, Dorfbewegung Brandenburg - Netzwerk lebendige Dörfer e.V., Förderkreis "Kultur- und Kinderkirche Eichstädt e.V.", Simbabwepartnerschaft des Kirchenkreises Oberes Havelland, Brandenburgischer Klosterweg, „Grüneberg erinnert“ - Arbeitskreis zur Aufarbeitung des ehemaligen Ravensbrücker KZ Außenlagers, Zelt der Religionen, LESEKISTE aus dem Pfarrsprengel Herzfelde (Templin), Immanuel Beratung Zehdenick, LektorInnen und PrädikantInnen-Ausbildung, Notfallseelsorge und Krisenintervension, Krankenhausseelsorge, Mitmach-Stände und Angebote für Kinder und Jugendliche, Kirchenquiz aus Kremmen und Lindow-Herzberg, Wahrnehmungsparcour und Kinderschminken, Graffitiwand (JugendKella Templin), LESEKISTE aus dem Pfarrsprengel Herzfelde, Bastelstand der “Kirche für Kinder und Familien”, Zelt der Religionen, Fairer Handel / gemeinnützige Angebote, Eine-Welt-Laden Templin, Weltladen Oranienburg, Spendenladen Velten, regionale Produkte und Töpferwaren (Stephanusstiftung), Patchworkgruppe Velten, Musik: Jungbläserchor Gransee, Lieder zur Gitarre mit Andreas Domke, Bläserchor Sachsenhausen, Bläserchor Gransee, Versorgungsstände: Grillstand und Getränke (Stephanusstiftung), Kaffee und Kuchen (Gesamtkirchengemeinde Gransee), Baristamobil, Gulaschkanone (Johanniter), Schmalzstullen, Kräuterstullen, Saft und Heidelbeerwein (Kirchengemeinde Kremmen)

Icon Heading

Zahlreiche Info- und Mitmachstände sowie Verpflegungsangebote sind am Nachmittag rund um die St. Marienkirche aufgebaut. Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einen Überblick, was Sie erwartet. Wo Sie sich informieren und ins Gespräch kommen können. Was Sie ausprobieren und vielleicht auch neu entdecken können.
Hier das komlette Programm:

Simbabwepartnerschaft

Die Partnerschaft mit drei Dörfern wurde 1996 begründet. Viele Gäste aus den Partnergemeinden konnten wir schon bei uns begrüßen. Ein großes Problem ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser. Daher unterstützen wir den Bau von solarbetriebenen Tiefbrunnen vor Ort.

Kultur- und Kinderkirche Eichstädt

Kultur, Kinder, Kirche – die drei K sind zum Markenzeichen der Eichstädter Kultur- und Kinderkirche geworden. Eine Geschichte, die 2004 mit der Sanierung der maroden Dorfkirche und dem Entschluss, sie zu einem kirchenmusikalischen Zentrum zu entwickeln, begann.

NABU-Kirche Neu Temmen

Seit Mai diesen Jahres ist sie Wirklichkeit, die NABU-Kirche in Neu Temmen. Instandgesetzt und eingeweiht heißt in diesem Fall: abgebaut und neu wieder aufgebaut. Die NABU-Kirche ist ein einzigartiges Projekt, das Naturschutz und die christliche Idee des Zusammenlebens verbindet.